BBU-Archiv

Die Geschichte der BBU Salzburg

Sporthallen

Heim-Halle Plätze Zeitraum
Union-Halle 200 2005-2007
Sporthalle Josef-Preis-Allee 200 2007-2009
Sporthalle Alpenstraße 2200 seit 2009

Union-Halle

Die erste Heimhalle der BBU Salzburg war die alte Union-Halle im Salzburger Nonntal. Diese Halle wurde 1952 fertiggestellt und war ein Mitgrund, dass der erste Salzburger Basketballclub und Vorgängerverein der BBU - der UBBC Salzburg - gegründet wurde. Die Union-Halle bot bei einer maximalen Auslastung bis zu 200 Zuschauern Platz und diente ab 2005 bis zu ihrem Abriss 2007 als Heimhalle der BBU.

Die alte Union-Halle kurz vor dem Abriss 2007
(Quelle: Website der Sportunion Salzburg (Abruf 5/2014))

Sporthalle Josef-Preis-Allee

Von 2007 bis 2009 wurden die Heimspiele der BBU-Kampfmannschaft vorrangig in der Sporthalle Josef-Preis-Allee ausgetragen. Auch diese Halle bietet Platz für ca. 200 Besucher.

SPH Josef-Preis-Allee

Sporthalle Alpenstraße

2009 übersiedelte die BBU schließlich in die Sporthalle Alpenstraße, die bis heute als Heimstätte des Vereins gilt. Diese Halle hat ein Fassungsvermögen von 2200 Plätzen und ist damt eine der größten Basketballhallen Österreichs.

SPH Alpenstraße: Ansicht von Otto-Holzbauer-Straße
SPH Alpenstraße: Ansicht von Alpenstraße

Ausweichhallen

Neben den Haupthallen mussten aus verschiedenen Gründen vereinzelte Heimspiele der BBU auch in anderen Sporthallen ausgetragen werden.

Ausweichhallen Plätze Zeitraum
Sporthalle Riedenburg 400 seit 2005
Sporthalle Rif 800 seit 2014

Sporthalle Riedenburg

Als erste Anlaufstelle für eine alternative Heimhalle dient seit 2005 die Sporthalle Riedenburg. Diese Halle befindet sich in der Leopoldskronstraße 2b und hat ein Fassungsvermögen von ca. 400 Zuschauern. Zuletzt konnte die BBU die Dornbirn Lions in der ersten Cuprunde 2013 in einer ausverkauften Riedenburghalle besiegen.

SPH Riedenburg

Sporthalle Rif

2014 wurde ein Heimspiel gegen die D.C. Timberwolves in der Sporthalle Rif ausgetragen. Die SPH Rif ist Teil des Universitäts- und Landessportzentrums Salzburg. Sie befindet sich in Hallein (Hartmannweg 4-6) und hat eine Kapazität von ca. 800 Zuschauerplätzen.

SPH Rif